Ich habe geheiratet und heiße nun "Rauth"


2006 habe ich die Fotografie neu für mich entdeckt und seit 2008 ist es für mich eine nicht mehr weg zu denkende Freizeitbeschäftigung, bei der ich herrlich entspannen kann.

 

Ich mag manchmal Bilder die rauschen oder mittig sind, mir sind Momente wichtiger als das perfekte Licht und die Lebendigkeit meiner Motive wichtiger als der optimale Hintergund. Ich mache selten fotografisch perfekte, aber dafür meist sehr emotionale Bilder...

 

Seit der Geburt meiner Tochter im April 2013 wage ich mich auch vermehrt auf das Terrain der Babyfotografie :-)

 

Ich bin alles andere als ein Profi... aber ich versuche trotzdem mein Bestes.

 

Meine Ausrüstung:

Mein Auge,

meine spezielle Sichtweise auf eine bunte Welt und

meine EOS